Benzin-Junkies, die mit Offroad-/Rallye-Racern oder ernsteren Rennsimulationen Marke ‚Forza‘ nichts anfangen können, sondern sich eher ein ‚Fast & Furious‘ zum Mitspielen wünschen, waren in den letzten Jahren bei der ‚Need for Speed‘-Reihe gut aufgehoben. Mit ‚Need for Speed Payback‘ kündigt sich für Anfang November ein neuer Teil der Reihe an, zu dem anlässlich der Videospielmesse Gamescom ein taufrischer Trailer erschienen ist. Du findest ihn im Anschluss.

Das Thema „Verfolgungsjagden“ steht auch beim neuesten Ableger der Reihe, ‚Need for Speed Payback‘, hoch im Kurs. Die liefert ihr euch als eher illegaler Rennfahrer naturgemäß Rennen mit der Polizei – und die Gesetzeshüter fackeln nicht lange, wenn es darum geht, euch zur Strecke zu bringen. Hartnäckig setzen euch die Polizeiwagen zu, doch baut die unerbittliche Faust des Gesetzes auch auf elektronische Hilfsmittel, wenn das nichts bringt:

Etwa auf „Killswitches“, die es den Cops gestatten, euren Boliden für einen bestimmten Zeitraum abzuschalten. Wenn das nicht reicht, kommen außerdem Hubschrauber zum Einsatz, ebenso wie neue Bodenfahrzeuge, darunter der massige „Rhino“-Truck, der euch einfach vom Asphalt rammt. Damit ihr gegen eine solche Übermacht eine Chance habt, dürft ihr etwa den neuen BMW M5 fahren, der noch vor seinem Straßeneinstand seine Premiere im Spiel feiert. ‚Need for Speed Payback‘ erscheint am 10. November für den PC, die Playstation 4 sowie die Xbox One.