Für viele Rennspielfreunde war die Freude enorm, als letzte Woche per furiosem Trailer mit „Need for Speed Heat“ ein neuer Teil aus der traditionsreichen Straßenrennserie von EA Games angekündigt wurde. Jetzt gibt es auch endlich echte Spielszenen zu sehen, denn anlässlich der Videospielmesse Gamescom in Köln bringt EA auch einen Gameplay-Trailer unters Volk. Diesen findet ihr im Anschluss. Auch eine App gibt es bereits.

Satte vier Minuten brennenden Asphalt, überzüchtete Supersportwagen und knallharte Verfolgungsjagden mit der Polizei gibt es im Appetitanreger zu sehen. In der fiktiven Metropole Palm City und ihrer offenen Spielwelt wurde für „Need for Speed Heat“ von den Entwicklern von Ghost Games ein interessanter Ansatz für eure Rennen gewählt.
So seid ihr bei Tag vollkommen anders unterwegs als in der Nacht.

Während ihr tagsüber in offiziellen Wettbewerben in der offenen Spielwelt gegen andere Fahrer antretet und euch so die nötige Kohle verdient, um eure Autos zu individualisieren und zu tunen, geht es nach Sonnenuntergang nicht mehr legal zu: In Untergrund-Straßenrennen tretet ihr nicht nur gegen die Besten der Besten an, sondern auch gegen eine skrupellose Taskforce der Polizei, die selbst rasante Boliden fährt.

Der Trailer zeigt überdies, wie ihr euch euren Traumwagen frisiert und auch optisch nach euren Vorstellungen anpasst – was übrigens schon jetzt geht. Denn mit einer bereits erschienenen Companion App könnt ihr auf Android- oder iOs-Geräten eure Traumkarre für das Spiel zusammenschrauben.

„Need for Speed Heat“ erscheint am 8. November 2019 für Xbox One, Playstation 4 und den PC.