Superhelden gibt es viele, nur wenige erfreuen sich so großer Beliebtheit wie Spider-Man. Auch in der Videospiel-Welt. Mit „Marvel’s Spider-Man“ schickt sich auf der Playstation 4 ein neuer Titel an, dem freundlichen Wandkrabbler aus der Nachbarschaft ein Zocker-Denkmal zu setzen, von dem noch lange geredet werden soll. Ein finaler Trailer vor der Veröffentlichung ist unlängst erschienen und kann nun bestaunt werden.

In den Ladenregalen sowie Sonys PlayStation Store findet ihr „Marvel’s Spider-Man“ ab dem 7. September – das Spiel wird ausschließlich für Sonys Flaggschiff PS4 erscheinen. Hinter dem Titel stehen die Insomiac Studios – jenes Entwicklerstudio, das bereits die Action-Jump-’n-Shoot-Legenden „Ratchet & Clank“ aus der Taufe hob und für Sony auch gerade fleißig am „Spyro the Dragon“-Remake schraubt.

Überzeugende Netz-Mechanik und tolle Optik

In der Handlung – die den Marvel-Kinouniversen nicht untergeordnet ist, aber in die kommenden Comics einfließen wird – soll Spider-Man deutlich gereift sein. Mit 23 versieht er den Job als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft schon seit acht Jahren. In „Marvel’s Spider-Man“ bekommt er es mit einer ganzen Legion der ikonischsten Schurken und Erzfeinde zu tun, die sein Leben als Held so lange bestimmt haben – und mit ihm wir Spieler.

So wird eine nagelneue Spider-Man-Geschichte erzählt werden, unverbraucht und ohne kreative Einschränkungen durch Filme oder Comics. Insbesondere auf eine glaubwürdige und überzeugende Netzschwing-Mechanik hat Insomiac großes Gewicht gelegt – gut so, ist das doch etwas, was in den letzten Spielen mit dem Wandkrabbler oft zu kurz kam. Für sich spricht hingegen die traumhafte Optik.

Bestaunt sie im Trailer einfach selbst.