So beliebt das nunmehr drei Jahre alte 'Mario Kart 8', so unbeliebt die Konsole, auf der es ursprünglich erschien. „Nur“ 8 Millionen verkaufte Spiele? Für die Wii U astronomische Zahlen, mit denen man sich im Hause Nintendo jedoch nicht zufriedengeben wollte. Also wagt sich der Mario-Konzern mit dem Titel ein weiteres Mal auf die Piste, diesmal aber Deluxe und auf der Switch! Lieblose Resteverwertung oder lohnenswertes Remake? Wir verraten euch, was in 'Mario Kart 8 Deluxe' drinsteckt.

Darum geht's:

Im Laufe der Zeit gab es grandiose Mario Karts und gute Mario Karts. Nein, es war nicht immer alles eitel Sonnenschein, dennoch hat es seit seligen Super-Nintendo-Zeiten nie ein anderes Spiel auch nur annähernd geschafft, der Reihe ihren rechtmäßigen Platz auf dem Fun-Racer-Thron streitig zu machen. Und Teil 8 war seinerzeit wieder mal so richtig, richtig gut. Nun hatte aber kaum einer eine Wii U. Von daher ist die Neuauflage eine nachvollziehbare Entscheidung. Außerdem bekommen Käufer nicht nur sämtliche Inhalte des Ursprungsspieles plus DLC-Strecken und Fahrer, sondern auch noch eine Tüte Goodies spendiert.

Damit ist 'Mario Kart 8 Deluxe' das umfangreichste Spiel der Reihe: Insgesamt 48 Strecken und 42 Fahrer (davon fünf Neuzugänge), dazu noch acht neue Kampfarenen für den überarbeiteten Battle-Modus, zwei neue Items, die anspruchsvolle 200ccm-Klasse, Fahrhilfen für Anfänger und eine dritte Turbo-Stufe für Drift-Profis. Spielbar ist das Ganze mit bis zu vier Freunden via Splitscreen oder auch online mit 12-köpfigem Fahrerfeld. Alternativ verbindet ihr bis zu acht Geräte lokal. Geselliges Fun-Racer-Herz, was willst du mehr?

Das ist gut:

Natürlich könnte man sagen „Ein neuer Teil wäre ganz nett gewesen“, aber wir müssen Nintendo in gewisser Hinsicht Recht geben: Ein 'Mario Kart 8' hat es nicht verdient, mit der Wii U unterzugehen! Nun, da sich die Switch aber verkauft wie geschnitten Brot, erhält der Titel endlich die verdiente Aufmerksamkeit!

Immerhin war 'Mario Kart 8' völlig zurecht der Genre-Primus! Doch die Deluxe-Neuauflage setzt dem Ganzen noch einmal die Krone auf. Die Steuerung ist abermals präzise und feinfühlig, die verbesserte Grafik ein Augenschmaus, die Technik mit butterweichen 60 Bildern pro Sekunde und 1080p auf dem TV-Bildschirm (720p im Handheld-Modus) ein Sinnbild Nintendo-typischer Gründlichkeit.

Auch den – zugegebenermaßen wenigen – Kritikpunkten des Originals hat man sich angenommen und dem Battle-Modus endlich wieder anständige Arenen und sogar noch einen Schwung neuer Spielvarianten spendiert. Dass die abwechslungsreichen Strecken und ohrwurmigen Sounds ohnehin eine Klasse für sich sind, muss man da kaum noch erwähnen.

Doch das Beste ist: Da jetzt offenbar jeder eine Switch hat, steht auch dem gigantischen Spaßpotential des Mulitplayer-Modus die Welt offen!

Das ist schlecht:

Schade nur, dass man dabei die Solo-Spieler aus den Augen verloren hat. Da nahezu alle Inhalte bereits von Anfang an freigeschaltet sind, gibt es abseits besserer Rundenzeiten, einiger neuer Kartteile und dem goldenen Mario wenig Anreiz, auch mal alleine seine Runden zu drehen. Das Fehlen eines Story-Modus zu bemängeln, ist aber natürlich Jammern auf enorm hohem Niveau. Denn am besten ist ein Mario Kart schließlich immer noch in geselliger Runde, wenn man seinen Kumpel mit einem gezielten Panzer-Schuss um den sicher geglaubten Sieg bringt und dieser deshalb einen Wutausbruch bekommt. Hach ja …

'Mario Kart 8 Deluxe' ist ab sofort für Nintendo Switch erhältlich!

Diese Multiplayer-Granate zündet auch beim zweiten Mal! 'Mario Kart 8 Deluxe' erfindet das Fun-Racer-Rad zwar nicht neu, veredelt das zeitlos gute Spielprinzip jedoch mit enormem Umfang und diversen Verbesserungen. Einen besseren Spaßraser werdet ihr nicht finden!