Es ist nun fast genau drei Jahre her, seit GTA V auf den damals gängigen Heimkonsolen erschien. Auf PC sollte es noch ein halbes Jahr länger dauern. Schon damals war das Gangster-Epos aus dem Hause Rockstar nicht nur in optischer Hinsicht ein Brett, doch noch lange nicht am Ende seiner Möglichkeiten angekommen. Während sich Konsoleros immerhin über eine aufgebohrte Version für die damals neue Generation der Daddelkisten freuen durften, können Spieler am Computer auf diverse Modifikationen zurückgreifen, die von fleißigen Fans in Heimarbeit programmiert wurden. Eine davon möchten wir euch hier vorstellen!

Die auf den Namen „Redux“ getaufte Mod ist mehr als nur bemerkenswert. Dabei handelt es sich nämlich um ein Grafikpaket, welches das altehrwürdige Los Santos in bisher ungekannter Pracht erstrahlen lässt. Realistischere Farben und Lichteffekte, eine verbesserte Physik, angepasste Wettereffekte, feinere Texturen … es ist mehr als nur beeindruckend, was Entwickler Josh Romito da im Alleingang gestemmt hat.

Nachdem die Veröffentlichung wegen eines Hacks verschoben werden musste, steht „Redux“ nun unter diesem Link endlich zum Download bereit. Konsolen-Zockern können wir an dieser Stelle leider nur den Launch-Trailer anbieten. Aber hey: GTA 5 kommt bestimmt auch nochmal für die neuen Kisten aus dem Hause Sony und Microsoft!