Grand Theft Auto IV hat seiner Zeit gezeigt, was ein GTA mit Mehrspieler-Modus für einen großartigen Spaß machen kann. Grand Theft Auto V möchte mit dem beiliegenden Grand Theft Auto Online noch einige Schritte weiter gehen und bietet eine komplett lebendige, sich stetig weiterentwickelnde Onlinewelt – ganz ohne Cloud-Geschichte.

Den maximal 16 Spielern steht dabei die gesamte Spielwelt offen. Rockstar will das Spielgefühl des Story-Modus mit seinen zahlreichen Aktivitäten und Missionen im Mehrspieler-Modus replizieren. Dabei bietet uns der Modus unter anderem die Möglichkeit, Raubüberfälle zu begehen, mit unseren Kumpels Golf zu spielen oder sie bei Autorennen abzuziehen. Ob wir uns zusammenschließen oder miteinander konkurrieren, steht uns dabei frei. Normale Onlinemodi wie Deathmatch sind natürlich auch vertreten. Das gewonnene (oder gestohlene) Geld können wir in allerlei Kleinigkeiten investieren, beispielsweise Frisuren oder Klamotten. Daneben wollen uns noch Waffen, Vehikel und sogar Penthouse-Apartments das Geld aus der Brieftasche locken.

Weitere Besonderheiten, neben der persistenten, gigantischen Spielwelt, sind auch die Missionen und Figuren, die wir während unseres Aufenthalts in der Onlinewelt treffen. Rockstar plant zudem, das Spiel nach und nach zu erweitern. Wer darauf nicht warten möchte, kann mit dem Content Creator eigene Rennen, Deathmatches oder Ähnliches kreieren und mit seinen Freunden oder der restlichen Welt teilen.

Der Online-Modus wird ab dem 1. Oktober starten und ist für Käufer von Grand Theft Auto V kostenfrei. Einen Einblick bietet der knapp dreiminütige Gameplay-Trailer.