Rennspielfreunde, aufgepasst. Mit dem Trailer „Race for Glory“ ist der erste Appetitanreger zur kommenden Arcade-Rennsimulation „GRID“ aus dem renommierten Hause Codemasters aufgetaucht. Der zeigt beeindruckende Szenen des Spiels und offenbart, dass Fans packender Racer hier wohl ein grafisches Highlight erwartet. Ein Zusammenschnitt mehrerer Rennstrecken ist dabei im Video zu sehen.

So geht es im ersten Video zum neuen „GRID“ mitreißend zur Sache. Packende Gefechte, jede Menge Blechkontakt und der eine oder andere rasante Crash stehen im Mittelpunkt, ebenso wie der Geschwindigkeitsrausch auf den langen Geraden – wo ein Fahrfehler den sicher geglaubten Sieg kosten kann.

Besonderes Highlight von „GRID“ soll, neben der atemberaubenden optischen Präsentation, auch eine neuartige künstliche Intelligenz sein, deren Vorzüge man bei Codemasters zu betonen nicht müde wird. Statt dem typischen Gummiband-Fahrerfeld, dass man aus hunderten Rennspielen kennt, soll die neue KI gnadenlos und von Ehrgeiz getrieben sein. Wir sind gespannt, wie das im fertigen Spiel funktionieren wird.

Am 11. Oktober 2019 wird „GRID“ für den PC, PlayStation 4, XBox One und Googles Streaming-Dienst Stadia erscheinen.