Nur noch achtmal schlafen, dann geht es mit Michael, Franklin und Trevor nach Los Santos auf Diebestour. Bereits die ersten Bilder und anschließenden Trailer ließen vielen Gamern weltweit das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wie nun bekannt wurde, darf sich GTA mal wieder 'teuerstes Spiel aller Zeiten' nennen.

Ganze 266 Millionen US-Dollar soll die Entwicklung von Rockstars neuestem Mammutprojekt verschlungen haben. Das reicht vom Einkauf von Musiklizenzen und der Gage der Darsteller über Recherchereisen bis hin natürlich zur eigentlichen Entwicklung des Spiels selbst. Sicherlich hat auch der Zuwachs von GTA Online seinen Teil dazu beigetragen, welches kein simples Deathmatch wird, sondern eher einem MMO gleicht.

Zum Vergleich: GTA IV kostete während der Entwicklung damals 100 Millionen Dollar. Aber nicht weinen, Niko Bellic, noch hast du ja acht Tage, bevor du abdankst. Also, holt noch einmal GTA IV heraus und tut dem von uns liebgewonnenen Serben einen Gefallen.

GTA V erscheint am 17. September für PlayStation 3 und Xbox 360. GTA Online startet am 01. Oktober 2013.