Längst schon sind die Sportsimulations-Spiele aus dem Hause Electronic Arts weit mehr als das: Jedes Jahr werden sie unter anderem auch verwendet, um Favoriten großer sportlicher Entscheidungen in der echten Welt zu ermitteln und Prognosen anzustellen, egal ob beim Eishockey, American Football – oder eben auch beim Sport ums runde Leder. Nun wird mit Hilfe von „FIFA 18“ ermittelt, welches Land bei der WM in Russland das Rennen macht. Und ihr könnt mittippen.

Seit dem 28. Mai könnt ihr eure Turniertipps im EA Sports-WM-Tippspiel ganz einfach online abgeben, indem ihr diesen Link besucht. Dank dem am 29. Mai erscheinenden „2018 World Cup Russia-Update“ für FIFA 18 habt ihr die Möglichkeit, bei dem elektronischen Tipp-Turnier euren Favoriten zu küren und schon mal zu überlegen, wer wohl in Russland das Rennen macht.

Bei EA Sports hat man natürlich seine ganz eigene Betrachtungsweise, wie es in Russland zur Sache gehen wird, wir zitieren aus der offiziellen Pressemitteilung:

„Nachdem das WM-Abenteuer für Mannschaften wie Ägypten, Island oder Mexiko schon früh beendet ist, sind die Europäer nach einer dramatischen Vorrunde in den entscheidenden K.O.-Runden weitgehend unter sich. Im ersten Halbfinale kann Frankreich Belgien mit 2:1 besiegen, während der amtierende Weltmeister Deutschland seinen Vorgänger Spanien mit 3:1 besiegt und zum zweiten Mal in Folge ins Endspiel einzieht.“

Auch für das Highlight haben die Fußballexperten von EA und „FIFA 18“ eine Prognose: „Im Finale gibt es dann einen wahren Krimi zwischen Deutschland und Frankreich, in dem am Ende die Franzosen mit 4:3 nach Elfmeterschießen die Nase vorn haben. Der Franzose Antoine Griezmann und der Spanier Isco teilen sich laut unserer Prognose den Titel des besten Torjägers, und die Spanier stellen mit David De Gea zudem auch den besten Torhüter des Turniers.“