Wer ist der beste Couch-Kicker der Welt? Electronic Arts trommelt die besten FIFA-Spieler weltweit zusammen und lässt sie gegeneinander antreten. Dabei geht es nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch um den höchsten Preispool der FIFA-Geschichte. Beim größten FIFA Turnier aller Zeiten, der „FIFA Ultimate Team Championship Series“, werden nämlich satte 1,3 Millionen US-Dollar an Preisgeldern ausgeschüttet. Da lohnt sich doch intensives FIFA-Zocken sowie Training, Training und noch mal Training. Das erste Turnier der Serie startet am 04. Februar in Paris und ihr könnt die spannenden Spiele der eSport-Größen im Live-Stream verfolgen.

Nach dem ersten europäischen Regionsfinale in Paris geht es weiter mit der Saison-1 in Sydney und Miami. Insgesamt besteht die Turnier-Serie aus sechs Regional-Qualifikationsturnieren und dem Finale. Danach folgt die Season 2 und am Ende bleiben 16 Spieler aus beiden Seasons über. Diese treten dann im Finale am 20. Mai 2017 in Berlin gegeneinander an um sich die FIFA-Krone zu holen.

Der Champion der Ultimate Team Championship Series sichert sich neben dem Titel ein Preisgeld in Höhe von 400.000 US-Dollar. Der Sieger kann sich dann nicht nur gepflegt auf die Schultern klopfen lassen, sondern auch über ein prall gefülltes Bankkonto freuen. Die Nummer eins der Welt kann dabei auch auf mehr als sechs Millionen Spieler hinabblicken, die in FUT Champions angetreten sind – darunter die 2.000 Spieler, die an den Qualifikationsturnieren teilgenommen hatten.

Die Finalspiele bestehen übrigens aus einer Gruppenphase sowie einer K.-O.-Runde mit Ausscheidungsspielen. Die Spiele werden auf Xbox One und PlayStation4 ausgetragen. In diesen werden die Divisions-Sieger ermittelt. Um den Gesamtsieger zu bestimmen, treten die Spieler im Finale mit Hin- und Rückspiel auf beiden Plattformen gegeneinander an.

Saison 1 Regionalfinals    
Paris – 4. Feb    
Sydney – 11. Feb    
Miami – 19. Feb

Saison 2 Regionalfinals
Vancouver – 8. April
Singapore – 22. April
Madrid – 6. Mai

Ultimate Team Championship Finale
Berlin – 20. Mai

FIFA Interactive World Cup Grand Final
London – August