LEGO GTA – kann man beides miteinander verbinden? Man kann, wie das nun folgende Video zeigt. Das bringt zwei der erfolgreichsten Videospiel-Franchises zusammen, die LEGO- und GTA-Spiele. Das Ergebnis ist schlichtweg beeindruckend und enthält Dutzende Szenen, die Fans beider Reihen zum Jubeln bringen sollten. Schau es dir weiter unten an und entscheide selbst.

Was haben LEGO und die Videospielreihe Grand Theft Auto gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel, beides sind erfolgreiche „Spielzeuge“, aber da enden die Gemeinsamkeiten doch auch schon? Das eine sind kindgerechte und absolut kultverdächtige Bauklötzchen aus Kunststoff, das andere eine einzigartige Videospielserie, die wir in Ermangelung eines besseren Genre-Begriffs mal als „Verbrechersimulator“ bezeichnen, die irgendwann zum Kultgame und Bestseller mutierte. Doch halt, gab es da nicht auch diese höchst erfolgreichen Lego-Videospiele? Stimmt!

Was also läge näher, als beides zusammenzubringen? Mit genau dieser Frage sah sich auch der Videomacher „Nukazooka“ konfrontiert, als er beschloss, die GTA-Reihe in einem LEGO-Video zu verewigen. Das Ergebnis spricht für sich, es ist ihm perfekt gelungen: Überfahrene Passanten zerbröckeln zu Klötzchen und verlieren jede Menge Geldscheine, sein Protagonist besucht genau wie im Spiel den Friseursalon, klaut sich Autos und fährt damit Amok – jetzt müssen eigentlich nur noch ein paar findige Manager sich dieses (absolut gelungene und technisch beeindruckende) Endergebnis seiner Arbeit anschauen und die nächste Spielidee zum Gelddrucken ist geboren: Lego GTA! Wir würden’s kaufen!