Der erste Trailer zum Endzeit-Urlaub in der atomar verseuchten Apokalypse von Fallout 4 hat bereits eingeschlagen wie eine Fat-Man-Atomgranate in den Wastelands. Nun haben Bethesda auf der E3 nachgelegt und den Releasetermin sowie erste Gameplay-Szenen während ihrer Live-Präsentation veröffentlicht. Fans können sich demnach bereits im November Urlaub nehmen, denn dann steht Fallout 4 beim postapokalyptischen Händler eures Vertrauens. Genauer gesagt wird das neue Endzeitrollenspiel ab dem 10. November 2015 für PlayStation 4, Xbox One und PC zu haben sein.

Wie nun bekannt wurde befindet sich Teil vier seit 2009 in der Entwicklung. Also kann man hier wirklich davon sprechen, dass sich die Entwickler ordentlich Zeit genommen haben. Davon zeugen auch die ersten Bilder aus dem Spiel. Die ersten Sequenzen zeigen zumindest auch schon mal einen Ansatz von der Geschichte. Da rettet sich nämlich unsere Spielfigur mit seiner (oder ihrer, je nach wählbarem Geschlecht) Familie in letzter Sekunde in einem Atombunker – Vault 111. Nach 200 Jahren kommt als einziger Überlebender dieses Vaults – wahrscheinlich per Cryoschlaf – wieder heraus und startet sein Abenteuer in der augenscheinlich riesigen, zerstörten Open World rund um Boston. In den Gameplay-Szenen ist auch die neue Charaktererstellung zu sehen, die sowohl um einiges variabler als auch individueller gestaltet wurde. Auch die Menüs wurden überarbeitet und glänzen mit coolen Animationen, zum Beispiel bei den Perks.

Neben den Gameplay-Szenen gab es etliche Details zu Fallout 4 zu sehen, nachfolgend verraten wir euch die Wichtigsten! Fallout 4 wird sowohl in der First- als auch Third-Person-Ansicht spielbar sein. Des Spielers Lieblingsköter Dogmeat ist wieder mit von der Partie und soll zudem eine größere Rolle einnehmen. Außerdem soll das Crafting noch umfangreicher und variabler werden. So wird es 50 Basiswaffen geben, an die man 700 Upgrades flanschen kann. Darüber hinaus wurde das Vats-Kampfsystem beibehalten, wohl aber mit Feinheiten überarbeitet. Dann gibt es da noch eine richtig coole Collector's Edition samt Pip-Boy 3000 käuflich zu erwerben und Bethesda hat zur Einstimmung das Handygame Fallout Shelter, ein 2,5D-Action-Strategiemix, veröffentlicht, das man sich im App-Store für sein Smartphone runterladen kann.