Mit 'Elex' steht neues Rollenspielfutter aus deutschen Landen für Zocker an – die Macher von Piranha Bytes haben einen taufrischen Cinematic Trailer zusammengeklöppelt. Der zeigt den Hauptcharakter des Spiels bei einem Spaziergang zu beatlastigen Rhythmen durch die epischen Konflikte zwischen den Fraktionen und Kreaturen der Spielwelt – wenn ihr es kaum abwarten könnt, dann scrollt unter diesen Artikel und gebt euch das Video. Allzu ungeduldig dürft ihr allerdings nicht sein, wenn ihr Hand an 'Elex' legen wollt – das Rollenspiel für Playstation 4, Xbox One und den PC erscheint nämlich erst am 17. Oktober 2017, es dauert also noch ein Weilchen.

Doch das Warten soll sich lohnen: Durch sein apokalyptisches „Science Fantasy“-Szenario will sich das Rollenspiel von der Konkurrenz abheben – schaut man sich die bewegten Bilder mit echten Spielszenen an, die im Netz kursieren, gelingt ihm das auch. Eine Verquickung aus klassischen Mittelalter-Fantasy-Spielwelten und technologischen Spielzeugen wie etwa Laserpistolen oder Jetpacks in einer zerstörten Welt mit Asphaltstraßen, verwaisten Industrieruinen, aber auch intakter Natur – das klingt auf jeden Fall nach einem bisher nicht da gewesenen Konzept.

Wie in den Spielen von Piranha Bytes üblich, die auch Klassiker wie die 'Gothic'-Reihe und die 'Risen'-Piratenrollenspiele aus der Taufe hoben, wird es auf dem Spielplaneten Magalan mehrere Fraktionen geben, denen sich der Spieler anschließen kann: die naturnahen Berserker, die Mad-Max-mäßigen Outlaws oder die technisch überlegenen Psi-Zauberer, Kleriker genannt. Ihre Gegner: die gefühlskalten, unheimlichen Soldaten der Albs. Alle vier Fraktionen streiten dabei um das titelgebende Elex – ein besonderes Element, das über die Zukunft der Welt Magalan entscheiden wird. Wir haben so das Gefühl, dass der Spieler in 'Elex' dabei mehr als nur ein Wörtchen mitreden wird …