Splatter-Jünger, Gorehounds und Shooter-Fans wienern schon ordentlich die Doppelläufige. Denn am 13. Mai dieses Jahres ist es soweit: ‘Doom’ erscheint für PC, PS4 und Xbox One. Die blutig-rasante Dämonenjagd wird von Videospielern auf aller Welt heiß ersehnt, legte die Reihe doch einst den Grundstein des gesamten Shooter-Genres, wie wir es kennen. Drum wetzt eure Kettensägen.

Die sind auch ein gutes Stichwort – denn das unverzichtbare Holzfällerwerkzeug Marke Stihl, Husqvarna oder Dolmar spielt seit den Anfangstagen der Franchise eine zentrale Rolle beim Filetieren von allerlei höllischem und untoten Kroppzeug. Doch auch abseits von Schnetzelorgien gegen fiese Dämonen kann man mit so einer Kettensäge weit mehr anfangen. Kunst machen, zum Beispiel.

Ein Virtuose mit dem Schwert
Das fanden unsere Kollegen von Gameswelt heraus – der unerschrockene Außenreporter Felix Rick war für das Gaming-Portal on Tour. Er machte sich auf den Weg nach Baden-Württemberg, genauer gesagt nach Donaueschingen. Hier traf er auf einen echten Chainsawcarver, also jemanden, der Holzschnitzkunst mit einer Kettensäge betreibt. Ihr habt euch nicht verlesen: Igor Loskutow ist Weltmeister im Kettensägenschnitzen, hat sich beim wichtigsten Wettbewerb seiner Zunft durchgesetzt. Wir haben selten von einer männlicheren Kunstform gehört, bezweifeln stark, dass es eine gibt.  

Mit dem Zusammenspiel aus verschiedenen PS-Klassen, Benzin- und Elektrosägen, Größen und dem richtigen Schwert vollbringt dieses Ausnahmetalent echte Wunder, verwandelt schnöde Holzklötze und Baumstümpfe in hochwertige, einzigartige Skulpturen. Freimütig berichtet Igor in diesem unterhaltsamen Video von seiner Kunst, seinem Alltag, dem richtigen Material (Eiche) und wie es zu dieser außergewöhnlichen Kunstform kam. Wir können uns kein besseres Thema für unsere männliche Leserschaft vorstellen.