Dishonored als ein Assassin's Creed in Ego-Sicht zu bezeichnen, wird dem Spiel nicht gerecht. Mit seiner dank diverser Fähigkeiten äußerst variablen Spielbarkeit, dem außergewöhnlichen Artdesign, der düsteren Grundthematik und einer intelligenten Story, war 'Die Maske des Zorns' 2012 einer der Toptitel auf PC und Konsolen schlechthin und sei auch heute noch jedem Gamer wärmstens ans Herz gelegt.

Insofern sind wir natürlich hocherfreut, dass der Nachfolger nun endlich Form annimmt und im Zuge der Pressekonferenz des Publishers Bethesda für den Frühling 2016 und für Xbox One, Playstation 4 und PC angekündigt wurde. Dazu servierte man uns natürlich noch einen vielsagenden ersten Trailer, in dem wir mehr als einem bekannten Gesicht begegnen. Denn diesmal ist Corvo nicht allein.