Wer erinnert sich noch an ‘Dishonored?’ Der Videospiel-Überraschungshit aus dem Hause Arkane Studios, bei dem man in die Haut des Assassinen Corvo schlüpfte? Genau, der Corvo, der versuchte, die ihm angelastete Ermordung seiner geliebten Kaiserin zu rächen? Auf der diesjährigen Entertainment-Messe E3 wurden endlich handfeste Szenen des kommenden Nachfolgers gezeigt. Ein erster Gameplay-Trailer wurde veröffentlicht, den wir euch an dieser Stelle auf keinen Fall vorenthalten möchten.

Im Spiel werden wir nicht nur einmal mehr in Corvos Meuchlerkluft schlüpfen, sondern auch in die von Emily. Die ist seine Adoptivtochter und das Kind der im Erstling ermordeten Kaiserin. Wie das in Geschichten oft so ist, ergeht es Emily kaum besser als ihrer Ma – sie wird am Abend ihrer Krönung um Titel und Amt gebracht. Zusammen mit ihrem Stiefvater macht sie sich daran, die Hintermänner zu bestrafen. Dabei bringt sie eigene Fertigkeiten, übernatürliche Kräfte und Spielzeuge mit in die offenen Areale der Spielwelt. Ihr könnt nämlich beide Charaktere steuern.

Wie im Vorgänger schleicht und mordet ihr euch dabei durch die Gebiete, umgeht Wächter oder beseitigt sie mit der kreativen Anwendung und Kombination eurer einzigartigen Fähigkeiten und Gadgets. Statt in die düstere, an das viktorianische London angelehnte Walfänger-Metropole Dunwall, verschlägt es die Imperatorin und ihren Adoptivpapa in eine subtropische Kolonie, sodass diejenigen Spieler, die vor der düsteren Stimmung des Erstlings zurückschrecken, keine Ausrede mehr haben. Erreicht ‘Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske’ auch nur ansatzweise die Qualität des Vorgängers, steht uns hier eine echte Granate aus dem Action-Adventure-Genre ins Haus.

Am 11. November erscheint ‘Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske‘ für PC, PS4 und Xbox One.