Für viele stellt Rallye die wahre, heimliche Krönung des Motorsports dar. Offroad Racing ist die perfekte Mischung aus Hand-Augen-Koordination, unmenschlichen Reflexen und der Jagd nach der Bestzeit. All das gepaart mit jeder Menge Dreck, spritzendem Schlamm und gigantischen Staubwolken. Action und Adrenalin pur für Motorsportfreunde eben. Mit ‘DIRT 4’ schickt Videospielhersteller Codemasters seine beliebte Rallye-Spielreihe zum vierten Mal auf die Piste, die genau diese Elemente in absoluter Reinkultur bietet. Das Tolle daran: Bereits im Juni 2017, viel früher als erwartet, wird ‘DIRT 4’ für die Xbox One, PS 4 und Windows PC erscheinen.

All das natürlich einmal mehr mit einer hyperrealistischen Grafik, die schon bei den Vorgängern mehr als überzeugen konnte. Natürlich wird auch diese Rallye-Offenbarung jede Menge Features im Gepäck haben. So werdet ihr neben den klassischen Rallye-Elementen auch das freie Fahren mit unzähligen Herausforderungen in einem Joyride-Modus genießen oder gar mit Racing Trucks und Buggies antreten dürfen. Mit dem neuen Editor „Your Stage“ dürft ihr virtuell unendlich viele Strecken selber kreieren und darauf euer Können erproben. ‘DIRT 4’ lässt euch in der klassischen Rallye mit über 50 atemberaubenden Offroad-Fahrzeugen spielen. An fünf Orten (Australien, Spanien, Michigan, Schweden und den URLs) gilt es, Millionen von Routen zu meistern.

Im Landrush seid ihr hingegen auf Kurzstrecken beim „Dirt Track Racing“ in verschiedenen Pro-Trucks oder sogar mit Crosskarts in Kalifornien, Nevada oder Mexiko unterwegs. Natürlich fehlen der Karrieremodus sowie tägliche Herausforderungen nicht. Außerdem könnt ihr eure Boliden nicht nur nach allen Regeln der Kunst tunen und an eure Fahrweise anpassen, sondern ihr dürft sie mit dem verbesserten Modell für Schaden, Dreck und Abnutzung auch richtig schön verhunzen. Klar, dass Mechaniker und Ingenieure bereitstehen, um die versehrten PS-Monster in ‘DIRT 4’ danach auf Vordermann zu bringen. Lasst also schon einmal eure Spielspaß-Motoren warmlaufen, denn bis zum Juni‚ wenn ‘DIRT 4’ erscheint, ist es nicht mehr ganz so lange hin.

Quelle: Fotos: kochmedia.com