Vor der Videospielmesse E3 erscheint dieser neue Trailer zu Sonys Open-World-Zombieapokalypse-Spektakel „Days Gone“ – zudem haben Sonys Entwickler auch im Vorfeld der Messe offenbart, wann das Spiel erscheinen wird. Bislang hieß es, „Days Gone“ würde „irgendwann Anfang 2019“ auf den Markt kommen. Doch nun gib es einen definitiven Termin für das Spiel.

Damit hat der Publisher endlich Schluss mit den Gerüchten gemacht: Denn „Days Gone“ wird definitiv am 22. Februar 2019 exklusiv für die Playstation 4 erscheinen. Der zu diesem Veröffentlichungstermin freigegebene Trailer offenbart brandneue Szenen aus dem Spiel und zeigt nicht nur eine neue gegnerische Fraktion und andere Charaktere, sondern auch die in der Apokalypse ebenso lebensfeindlich gewordene Tierwelt, die dem Spieler neben den „Freakern“ genannten Zombies zusetzt.

Wölfe, Bären, Pumas und Raben sind etwa unter den Viechern, die nicht nur aufgrund ihrer wilden Natur gefährlich sein sollen, sondern auch, weil sie in infizierten Versionen auftreten können, die über entsprechende Fähigkeiten verfügen werden. Als wäre das nicht schon schlimm genug, bekommt es Hauptcharakter Deacon in „Days Gone“ auch mit einem menschlichen Kult zu tun, den „Rippern“, die sich schlicht weigern, als Mitmenschen gegen die Monster zu kämpfen.

Stattdessen helfen sie den Zombies sogar gegen euch und machen das Spiel so noch herausfordernder. Dass sie keinen Finger an „Freaker“ legen, kann man allerdings auch gegen sie wenden, indem man etwa Monster zu ihren Camps lotst.