Wenn Zocker im besten Alter an ihre Jugend denken, dann wird die Erinnerung an das geniale Day of the Tentacle den meisten wohl ein seliges Lächeln aufs Gesicht zaubern. All diejenigen, die dagegen nicht das Glück hatten, mit den grandiosen LucasArts-Meisterwerken aufzuwachsen, sei in aller Kürze gesagt:

Bei Day of the Tentacle handelt es sich um ein klassisches Point-and-Click-Adventure aus dem Jahr 1993. Inhaltlich spielt es fünf Jahre nach dem nicht minder beliebten Maniac Mansion und stellt das letzte Spiel aus der Kult-Adventure-Schmiede dar, welches das altehrwürdige Aktionsverben-Interface benutzte.

Aber bevor wir euch hier mit trockenen Fakten eine Geschichtsstunde erteilen, solltet ihr es einfach spielen. Dem Entwickler Double Fine Productions sei Dank, erscheint nämlich im März ein Remake im modernen HD-Gewand für Playstation 4, PS Vita und PC. Und ja, Maniac Mansion wird auch in der Neuauflage zu finden sein.