Dieser Tage strahlen Gamer um die Wette, gibt es doch massig neues Videomaterial von der Spielemesse Gamescom in Köln. Auch Publisher THQ Nordic mischt kräftig mit und zeigt euch den Trailer zum Hack-'n'-Slash-Action-Adventure „Darksiders 3“. Unter anderem gibt es Gameplay zu sehen und das mit Heldin Wut (Fury), schließlich spielt man dieses Mal den dritten apokalyptischen Reiter – anders als in den Teilen zuvor, wo Tod sowie der göttlichen Raufbold Krieg im Fokus standen.

Wobei die anderen Reiter natürlich auch wieder dabei sind. Man wird neben dem Lösen etlicher Puzzles in der weitschweifigen Welt vor allem in bester Hack-&-Slash-Manier kämpfen. Und da kann sich Fury mit einem coolen Skill-Set herrlich austoben. Da naturgemäß Wut einiges an Wut in petto hat, geht es im neuen Teil gegen die sieben Todsünden. Die Geschehnisse finden derweil zur gleichen Zeit statt wie jene aus „Darksiders 2“.

Als Mächtigste der vier apokalyptischen Reiter muss Wut als Magierin samt Peitsche erst einmal die Todsünden ausfindig machen. Ihre Suche wird sie vom Himmel bis hinunter in die Hölle führen, wo sie beweisen muss, dass sie wirklich die mächtigste der Reiter ist. Das Ganze grafisch aufgebohrt, was auch die beeindruckenden neuen Szenen im Trailer zeigen. Hier wartet ein wahrhaft apokalyptisches Endzeitszenario auf euch!

Da freuen wir uns doch auf die Mischung aus Hack & Slay und Action-Adventure, die am 27. November 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheint.