Du hast uns an den Rand der Verzweiflung gebracht, fast in den Wahnsinn getrieben und Frust neu definiert. Wir haben deinetwegen geflucht, gezittert und gelitten wie selten zuvor. Und doch wirst du uns fehlen, Dark Souls, denn was du uns auch abverlangt hast, gabst du tausendfach zurück. Leider ist mit dem DLC 'The Ringed City' nun dein endgültiges Ende gekommen, aber immerhin lässt du es auf deiner Abschiedsfeier nochmal ordentlich krachen!

Natürlich braucht man Dark-Souls-Veteranen nicht mit dem Hinweis kommen, dass die vor ihnen liegende Reise mehr als nur beschwerlich sein wird. Doch lasst euch gesagt sein, dass die umringte Stadt noch einmal alle ebenso verhassten wie geliebten Geschütze auffährt und gnadenlos auf euch feuern lässt, die 'Dark Souls III' so verdammt gut gemacht haben. Wer nicht zumindest Level 100 überschritten hat, braucht sich also gar nicht erst in das neue Gebiet wagen, welches ihr diesmal recht bequem per Leuchtfeuer erreicht.

Nachdem uns der Vorgänger-DLC 'Ashes of Ariandel' nach Abschluss mit einem „Wie? Das war's schon!?“-Gefühl ein wenig enttäuscht zurückließ, bietet 'The Ringed City' nun einen amtlichen Umfang von gut der doppelten Größe. Die Areale sind mit ihrer verdrehten Architektur visuell wieder ganz vorne mit dabei und atmen förmlich diese apokalyptische Melancholie, welche so typisch für die Souls-Reihe ist. Wer sich die wie gewohnt kryptische Geschichte erschließen will, kann in den neuen Gebieten sehr viel mehr entdecken als nur einen Schwung neuer Waffen, Rüstungen und Zauber. So er denn angesichts von fiesen Lichtspeer-Bombardements engelsgleicher Geschöpfe, hinterhältigen Attacken aus dem Boden kriechender Dämonen oder auch sonst allem, mit dem uns das abermals finster-schöne Gegnerdesign am Weiterkommen zu hindern versucht, die Zeit dazu findet, sich umzuschauen.

Wie gesagt: In 'The Ringed City' werden selbst Profis nochmal so richtig gefordert, bekommen dafür aber auch einen gut gelungenen Serien-Abschluss geboten. Dazu gehören vier neue Bossfights, von denen zwei eine hohe Wertung in der Denkwürdig-Skala verdient haben, während dem grandiosen Endkampf in vielerlei Hinsicht eine ganz besondere Bedeutung zukommt. Schließlich ist danach endgültig Schluss mit Dark Souls! Abgesehen davon, dass sich nimmersatte Krieger immerhin noch in zwei neuen PvP-Arenen austoben können, natürlich.

Unterm Strich steht, dass euch der 'The Ringed City'-DLC in je nach Können gut sechs Stunden Spielzeit noch einmal acht Jahre Serienqualität in komprimierter Form bietet. Ja, wir sind traurig dass die wohl härteste Reise der Games-Geschichte damit ihr Ende gefunden hat, aber wenn man schon Lebewohl sagt, dann so!

'The Ringed City' ist als DLC zum Hauptspiel 'Dark Souls III' ab sofort für PS4, Xbox One und PC erhältlich!