Ein höchst befremdlicher Wolkenkratzer, in dem merkwürdige Dinge vor sich gehen und der weit mehr zu sein scheint als nur ein Gebäude. Dieser sich ständig verändernde, geheimnisvolle Ort ist Schauplatz des kommenden potentiellen Action-Adventure-Hammers „Control“, der noch in diesem Monat erscheinen wird. Verpasst nicht den Trailer zur mit Riesenschritten nahenden Veröffentlichung. Das Gaming-Sommerloch endet offiziell.

Hinter dem Spiel stecken die Branchenveteranen von Remedy, die langjährigen Zockern vor allem durch Meisterwerke wie die „Max Payne“- oder „Alan Wake“-Spiele bekannt sein dürften. Mit „Control“ schicken sie diesmal eine Protagonistin an den Start: Der Spieler schlüpft in die Rolle von Jesse Faden, ihres Zeichens Direktorin einer geheimnisvollen Spionageorganisation in New York.

Mit ihrer Dienstwaffe und mysteriösen Kräften ausgestattet, versucht sie, den Geheimnissen des Hochhauses auf die Schliche zu kommen. Die außerweltliche Bedrohung, gegen die Jesse antreten muss, verändert dabei laufend die Umgebung – und auch die Kräfte der Spielfigur lassen die Umgebung realistisch oder höchst übernatürlich reagieren. Man muss es in Bewegung gesehen haben, um zu wissen, was wir meinen.

Das ganze Spiel läuft dabei im Sandbox-Style ab, die Spieler haben die freie Wahl, wohin sie sich wenden und wie sich ihr Spielerlebnis verändert. „Control“ erscheint bereits nächste Woche, am 27. August, für PlayStation 4, Xbox One und PC.