Fans der Echtzeit-Strategie dürfen sich abermals die Hände reiben. Nachdem Blizzard vor ein paar Wochen die Neuauflage von „WarCraft III“ ankündigte, zieht Electronic Arts nun mit einem Strategie-Klassiker nach. Und das gleich doppelt, werden doch sowohl „Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt“ als auch „C&C: Alarmstufe Rot“ in einer Remastered-Version inklusive sämtlicher Erweiterungen neu aufgelegt.

Das sind für alle Gamer, vornehmlich sämtliche 90er-Kids, grandiose Neuigkeiten. Schließlich gehörte die „C&C“-Reihe zu den Gaming-Krachern ihrer Zeit. Genauer gesagt startete die Reihe 1995 mit eben „Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt“. Wer erinnert sich nicht an unzählige Stunden Taktik und Strategie bis tief in die Nacht. An die GDI, die NOD oder das Sammeln von Tiberium in Massen. Nicht zu vergessen die coolen Zwischensequenzen nebst Serienbösewicht Kane. Ja, die C&C-Reihe hat das Genre der Echtzeit-Strategie ohne Frage stark mitgeprägt.

Das Coole an den beiden Remastered-Versionen ist, dass Electronic Arts eng mit den damaligen Machern zusammenarbeiten will. Das bedeutet, dass EA in Kooperation mit Petroglyph Games arbeiten wird, bei denen heute viele frühere Westwood-Studios-Entwickler beschäftigt sind. Unterstützung erhalten sie durch die Lemon Sky Studios, die die Neuauflagen auf 4k-Optik trimmen wollen und bereits bei der  Neuauflage von „Starcraft“ mitgearbeitet hatten.

So oder so ist es nicht nur für alte Gamer-Hasen eine feine Sache, dass sowohl „Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt“ als auch „C&C: Alarmstufe Rot“ im neuen Glanz erstrahlen werden – auch jüngere Fans grandioser Echtzeit-Strategie kommen so in den Genuss. Leider gibt es noch keinen Release-Termin oder Trailer, aber da halten wir euch auf dem Laufenden.

Quelle: bild.de