Gehört ihr zu den Menschen, die sich freuen, wenn eine langjährige Serie weitergeht – die allen Unkenrufen zum Trotz auch noch den x-ten Teil einer Franchise lieben? Könnt ihr nicht genug bekommen von all den ‘Assassin’s Creeds’, ‘Battlefields’ und ‘Call of Dutys’ dort draußen? Gerade im Falle von langlebigen Reihen wie besagter letztgenannter Reihe werdet ihr ja quasi jährlich mit einem neuen Teil beschenkt. Und auch in diesem Jahr ist es einmal mehr so weit!

Denn am 4. November dieses Jahres erscheint das neue ‘Call auf Duty: Infinite Warfare‘. Der neueste Ableger der traditionsreichen Military-Shooter-Reihe probiert etwas komplett Neues aus – und geht zugleich zurück zu seinen Wurzeln: Denn einerseits soll die Handlung wieder eine filmreife Geschichte vor dem Hintergrund einer epischen Militärkampagne erzählen.

Andererseits jedoch ist das Szenario für einen ‘Call auf Duty‘-Teil wirklich mal komplett revolutionär und absolut unverbraucht: Es geht nämlich noch weiter in die Zukunft als in den vorherigen Teilen und noch dazu ins All, wo ihr Teil gigantischer Raumschlachten im Orbit eines Planeten werdet.

„Mit Call of Duty: Infinite Warfare führen wir Call of Duty in Bereiche, die Fans in der Geschichte der Reihe noch nicht erlebt haben“, so Dave Stohl, Studioleiter bei Infinity Ward. „Zum einen bietet das Spiel genau die Art von harter und intensiver militärischer Story, für die Call of Duty bekannt ist. Zum anderen nimmt das futuristische Setting die Fans mit auf eine Reise epischen Ausmaßes, auf der sie Gameplay-Innovationen und völlig neue Erlebnisse erwarten. Das wird klassische Kriegsführung der alten Schule in einem epischen Setting der neuen Schule. Und es wird ein verdammt großer Spaß!“

Der Kampf gegen die sogenannte Settlement Defense Front beginnt am 4. November auf Playstation 4, Xbox One und PC.