Kein neues Jahr ohne neuen Teil der „Call of Duty“-Reihe. Letztes Jahr kehrte die Ursprungsreihe mit „Call of Duty: WW II“ zu ihren Wurzeln im Zweiten Weltkrieg zurück. Auch in diesem Jahr wird es Zeit für einen neuen Teil der bei Fans beliebten Blockbuster-Reihe. Taufrisch hat Publisher Activision gestern Abend „Call of Duty: Black Ops 4“ angekündigt. Den ersten kurzen Teaser-Trailer zu dem kommenden Shooter-Spektakel findet ihr weiter unten.

Es geisterten bereits viele Spekulationen durch das Netz, welches Szenario man sich im Hause Activision vornehmen würde – ob nach „WW II“ als Nächstes wieder ein „Modern Warfare“-Teil oder etwa gänzlich Neues erscheinen würde. Jetzt ist die Katze aus dem Sack, der nächste „Call of Duty“-Teil wird abermals ein „Black Ops“-Agententhriller. Entwickelt wird das Ganze von Treyarch und im Rahmen eines Enthüllung-Events am 17. Mai offiziell und höchstwahrscheinlich mit echten Spielszenen der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Erscheinen wird „Call of Duty: Black Ops 4“ am 12. Oktober dieses Jahres für die üblichen Verdächtigen: Auf PC, PlayStation 4 und Xbox One werden Shooter-Fans an diesem Termin loslegen können. Viel mehr ist über „Call of Duty: Black Ops 4“ bislang noch nicht bekannt geworden, außer, dass Activision ein „bodenständiges Spiel“ werden soll. Auch Gerüchte einer Version für Nintendos Switch machen die Runde. Am 17. Mai wissen wir alle mehr, MANN.TV hält euch natürlich auf dem Laufenden.