In offenen, realistisch simulierten Spielwelten sind wir jetzt schon seit fast zwei Jahrzehnten unterwegs, seit „GTA 3“ das Licht der Welt erblickte. Immer ausgefeilter, immer faszinierender wurden die Spielkonzepte. Kein Wunder also, dass die Entwickler immer wieder unverbrauchte Ideen aus dem Hut zaubern, so wie in diesem Fall: „Bee Simulator“ schickt die Spieler auf den Lebensweg einer Biene – und einen neuen Trailer gibt es auch.

Der neue Trailer bestätigt, was sich viele Fans des Titels gewünscht haben: Einen Koop-Modus wird es geben, damit man zu zweit Honig sammeln und den Bau verteidigen kann. So kurios die Idee von „Bee Simulator“ klingt, so sinnig ist sie seitens der Entwickler in Zeiten von Nachhaltigkeit und Umweltschutz gemeint: „Mehr über das Verhältnis zwischen Bienen und der Natur“ soll man im Spiel laut einer Pressemitteilung lernen können.

Ein nobles Unterfangen, das die Perspektive der Menschen auf die „Balance zwischen Arbeit, Leben und der Umwelt“ verändern möchte. Im Story-Modus sammelt ihr Honig, erkundet die Welt der Blüten und verteidigt euren Bau gegen Wespen, Heuschrecken und die Eingriffe des Menschen in die Natur. Klingt, als hätten die Entwickler der VARSAV Games Studios alles daran gesetzt, ein lehrreiches, familienfreundliches Abenteuer für Zocker jeden Alters zu erschaffen.

Ab dem 14. November 2019 brummt der „Bee Simulator“ auf eurem PC, der XBox One, der PlayStation 4 und Nintendo Switch.

Quelle: unilad.co.uk