Immer, wenn sich eine der bedeutenden Videospiel-Messen ankündigt und mit großen Schritten näher rückt, erscheinen Trailer zu den kommenden Gaming-Blockbustern. Das Shooter-Highlight „Battlefield V“ bildet da keine Ausnahme. In dem brandaktuellen Trailer stellt Entwickler EA DICE die neue Karte Rotterdam vor – nicht ohne Grund, werden Fans der Battlefield-Reihe genau diese Map doch auf der Gamescom Probe spielen können.

Bevor ihr in Köln selbst Hand anlegen dürft, müsst ihr wohl oder übel mit dem Trailer vorliebnehmen. Macht aber nix, schließlich geizt das Video keineswegs mit spektakulären Szenen: Während sich die Spieler während des Zweiten Weltkriegs in den verwüsteten Straßen Rotterdams harte Gefechte liefern, kracht es an allen Ecken und Enden.

Serientypisch geht es in „Battlefield 5“ nicht nur zu Lande, sondern auch zu Wasser und in der Luft ans Eingemachte. Dabei stehen zwei Konstanten schon jetzt fest, die die „Battlefield“-Reihe seit jeher auszeichnen: Die Grafik von „Battlefield V“ ist einmal mehr konkurrenzlos gut – und das Gleiche gilt auch für das satte Sounddesign. Kaum ein Entwickler versteht sich so sehr darauf, Spieler audiovisuell ins Geschehen zu ziehen, wie EA Dice.

Die packende Action wird durch eine voll zerstörbare Umgebung zudem noch realistischer. Nun heißt es nur noch: Warten. Denn „Battlefield V“ wird erst am 19. Oktober erscheinen – und zwar für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One. Etwas Geduld ist also noch gefragt.