Fans von Action-Adventure-Krachern wie etwa „Bioshock“ sowie Anhänger des „Fallout“ Universums sollten aufmerken und sich die nun folgenden Spielszenen auf keinen Fall entgehen lassen. Denn mit dem russischen Projekt „Atomic Heart“ kommt ein Titel auf uns zu, der nicht nur durch eine bestechende Optik begeistert, sondern auch durch ein einzigartiges, postapokalyptisches Design. Seht selbst – in diesem brandneuen Video.

Kein aufbereiteter Trailer, sondern satte zehn Minuten mit echten Spielszenen warten hier auf Zocker, deren Hunger nach spannenden Endzeit-Welten aus der Ego-Perspektive nebst einzigartigem Design noch nicht gestillt ist. Die russischen Entwickler von ‚Mundfish Games‘ haben hier ein Spiel konzipiert, das man so schnell nicht wieder vergisst. Erscheinen soll „Atomic Heart“ für Steam PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Irre Liebesgeschichte, Zombies und offene Welt

Das Spiel verschlägt uns in die UdSSR der 80er Jahre nach einem Maschinen-Aufstand und soll uns durch sämtliche Landschaften der Sowjetunion führen, von den südlichen Wüsten Russlands bis hin in die nordische Taiga und Tundra und durch vom Roboterkrieg verwüstete Städte. Neben der Maschinenrebellion lösten Nano-Roboter auch noch eine Zombie-Apokalypse aus, sodass uns neben Robotern auch Untote im Spiel erwarten.

Das Herz der Handlung soll dabei nicht nur der Kampf gegen die Roboter und die Befreiung der Welt bilden, sondern vor allem eine irre Liebesgeschichte, etwas fürs Herz: „Atomic Heart“, eben. Wann genau das abgedrehte Action-Adventure mit Ego-Perspektive auf den Markt kommt, steht noch nicht fest – die Entwickler peilen aber 2019 als Veröffentlichungszeitraum an.