Man kann den Sand der Wüste quasi schon in der Luft riechen, so nahe liegt der Veröffentlichungstermin zum kommenden Meuchlerabenteuer „Assassin’s Creed Origins“. Am 27. Oktober erscheint der potentielle neue Kracher mit offener Spielwelt für Playstation 4, Xbox One und den PC. Im Hause Ubisoft feiert man den bevorstehenden Release standesgemäß mit einem taufrischen Trailer, der nicht mit spektakulären Bildern geizt.

Diesmal entführt uns die Reihe in ihrem Neustart „Assassin’s Creed Origins“ in die Ptolemäerzeit unter Königin Kleopatra. Wir erleben ein brandneues Kampfsystem sowie Rollenspiel-Elemente, die die Reihe verjüngen sollen: So kämpfen wir nicht nur gegen menschliche Kontrahenten, sondern setzen uns auch gegen gefährliche Wildtiere zur Wehr, während wir das Land am Nil erkunden, die Pyramiden erklimmen und Aufträge für zahlreiche Charaktere und historische Figuren übernehmen.

Dabei sammeln wir reichlich Beute und gestalten unseren Assassinen so, wie wir es als Spieler für richtig halten, ganz nach unserem Geschmack. „Assassin’s Creed Origins“ schickt uns in die Haut von Bayek auf die Suche nach den letzten Geheimnissen der Götter des Alten Ägyptens. Bayek ist einer der letzten auserwählten Bewahrer der alten Kultur, der Seite an Seite mit seinem treuen Falken Gefahren von seiner Heimat abwenden möchte. Ein Beschützer der Schwachen und Hüter der Gerechtigkeit. Doch ein persönliches Schicksal zwingt den Helden, von seinem Pfad abzuweichen.