Das Meisterwerk ‘Apocalypse Now’ aus dem Jahre 1979 von Francis Ford Coppola gehört zu den besten Anti-Kriegsfilmen der Filmgeschichte. Die packende und erschreckende Geschichte um Lieutenant Willard, der inmitten der grausigen Kriegshölle von Vietnam den abtrünnigen und brutalen Colonel Kurtz aufhalten soll, fesselt bis heute. 38 Jahre nach der Veröffentlichung des Kriegsepos mit Stars wie Martin Sheen, Robert Duvall, Marlon Brando und Harrison Ford folgt nun das gleichnamige Spiel dazu. Genauer gesagt wird es ein Rollenspiel auf Basis des Films sein, das via Kickstarter von Entwickler Erebus zum Leben erweckt wird.

Unterstützung bekommt der dabei von keinem Geringeren als Francis Ford Coppola höchstpersönlich. Na, wenn das Mal keine geile Basis ist. Auch dass sich das Entwicklerteam aus Topleuten zusammensetzt, die bereits an Titeln wie ‘The Witcher’, ‘Fallout – New Vegas’, ‘Wasteland 2’ und ‘Far Cry’ gearbeitet haben, sind gute Voraussetzungen für ein Rollenspiel mit reichlich Potenzial. Doch was wird einen erwarten? Die Entwickler sprechen von einem „immersiven, psychedelischen Horror-Rollenspiel“, das auf der Unreal Engine basiert. Es soll ein tiefgängiges Werk werden, das sich inhaltlich eng an der Filmvorlage orientiert.

‘Apocalypse Now’ wird daher kein Shooter und auch keine Elemente davon beinhalten. Zuerst wird hier an der PC-Version gearbeitet, wobei man Konsolenversionen nicht ausschließt. Für die Umsetzung benötigen die Macher 900.000 US-Dollar, die via Kickstarter aufgetrieben werden sollen. Das Game befindet sich angeblich schon seit zehn Jahren in der Vorproduktion. Ein Release des Spiels wird für Oktober 2017 angestrebt. Übrigens, wollen Fans eine PS4- oder Xbox-One-Version, müssen schon 2,5 Millionen US-Dollar zusammenkommen. Da drücken wir doch mal kräftig die Daumen, dass das ‘Apocalypse Now’-RPG schlussendlich zustande kommt, denn wir von MANN.TV hätten da übelst Bock drauf – und ihr?

HIER geht es zum 'Apokalypse Now'-Kickstarter!