Die kommende Hoffnung für Fans von Action.-Rollenspiel-Shootern im Stile von „Mass Effect“ und „Destiny“ nennt sich „Anthem“. Das neue MMO der „Mass Effect“-Macher  soll am 22. Januar 2019 sowohl in den virtuellen als auch den echten Ladenregalen an den Start gehen – und immer mehr Details und Clips zu dem potentiellen Kracher sickern durch. So wie dieser neue Trailer, der Spielwelt und Handlung näher beleuchtet.

„Our World, My Story”, nennt sich das Video – „Unsere Welt, meine Geschichte“. Neben verschiedenen Features, mit denen die Erzählweise in „Anthem“ erläutert wird, gibt es in dem knapp zweieinhalbminütigen Appetizer auch eine Menge neuer Gameplay-Szenen zu sehen. Das Spiel will auf ebenso einzigartige wie revolutionäre Weise eine dynamische, sich ständig verändernde Welt mit einer starken persönlichen Geschichte verquicken.

Echtzeit-Storytelling

Die persönlichen Missionen, die der Spieler dabei als Pilot eines Iron-Man-ähnlichen Kampfanzuges übernimmt, sollen die Welt, in der die Nichtspielercharaktere leben, stark verändern können. Manche dieser Figuren werden uns auch auf Missionen begleiten – neben den bis zu drei echten menschlichen Spielern, mit denen wir Teams in dem RPG-Shooter bilden werden.

Nicht weniger als wahres „Echtzeit-Storytelling“-verspricht Entwickler Bioware mit seinem Spiel – „eine Neuerfindung der persönlichen Erzählung in einem Multiplayer-Spiel“. Eine kühne Behauptung. Ob es damit was geworden ist, sehen wir am 22. Februar nächsten Jahres, wenn „Anthem“ für den PC, die PlayStation 4 sowie Xbox One erscheint.