Wirkliche Neuheiten werden im Videospielsektor immer seltener. Das Risiko, eine neue Marke zu etablieren, ist nun einmal ungleich höher, als wenn man eine ohnehin schon erfolgreiche Reihe fortsetzt. Umso erfreulicher, dass im Rahmen der diesjährigen Microsoft-Pressekonferenz auf der E3-Messe in Los Angeles einem frischen Namen die Ehre zuteilwurde, den Reigen der Ankündigungen abzuschließen. Zurecht, denn 'Anthem' aus dem Hause Bioware demonstrierte auf eindrucksvolle Weise, was die neue Xbox One X in Sachen Bombast-Optik abzuliefern vermag.


Eines gleich vorweg: Auch wenn dem brandneuen Open-World Action-Rollenspiel mit der Platzierung am Ende der Veranstaltung quasi der beste Platz im Bus zuteilwurde, handelt es sich dabei nicht um ein Xbox-exklusives Spiel. 'Anthem' wird laut EA ebenso für die Playstation 4 wie auch für den PC erscheinen. Auf der muskelbepackten Xbox One X wird die Konsolenversion aber wohl am besten aussehen, und im Microsoft-Lager hat man es ja eh mit metallenen Kampfanzügen.

Welcome to the Jungle!

In einen eben solchen schlüpft ihr, um die wilden Dschungelwelten von 'Anthem' als Freelancer zu erforschen. Während der Master Chief nun aber immer in den gleichen Klamotten durch die Gegend rennt, wird die Individualisierung eures sogenannten Javelin-Exosuits in 'Anthem' großgeschrieben. Das wirkt sich nicht bloß auf die Optik, sondern auch auf die Fähigkeiten aus. Zieht ihr lieber als schwerfälliger Tank ins Gefecht, der mit Mörsergranaten großflächigen Schaden austeilt, oder legt ihr mehr Wert auf Geschwindigkeit und gezielte Schüsse? Die Entscheidung bleibt euch überlassen.

Klingt nach Koop und ist es auch. Im gezeigten Trailer sehen wir zunächst zwei Spieler Seite an Seite kämpfen, bis im weiteren Verlauf zwei weitere Krieger da zustoßen. Der Verdacht liegt also nahe, dass wir mit bis zu drei Kumpels auf die Pirsch gehen können.

Und die hat es scheinbar in sich. Die Kämpfe erinnern in ihrer Dynamik schon jetzt an den rasanten Sci-Fi-Shooter 'Vanquish' – und das bei einer Optik, die einem die Kinnlade runterklappen lässt. Ihr rennt, taucht und fliegt absolut flüssig durch eine dichte und lebendige Naturkulisse, die schlichtweg eine Wucht und wenn überhaupt am ehesten mit dem Grafikkracher 'Horizon: Zero Dawn' zu vergleichen ist. Einziger Wermutstropfen bisher: Das Spiel erscheint erst im Herbst 2018. Aber wir sind uns aber ganz sicher, dass sich das Warten lohnen wird!