Mit dieser Gamescom haben die Freunde historischer Echtzeitstrategie-Granaten gleich doppelten Grund zum Jubeln: Denn auf der Videospielmesse wurde mit ‚Age of Empires Definitive Edition‘ nicht nur eine verbesserte Version des absoluten Klassikers angekündigt, sondern mit ‚Age of Empires 4‘ auch gleich ein brandneuer Teil der Traditionsreihe. Den Trailer zur ‚Age of Empires Definitive Edition‘ findet ihr unter diesem Artikel, weitere Informationen zum vierten Ableger der Reihe und einen Link zu einem kurzen Teaser gibt es im Text.

Die Strategieexperten von Relic, die unter anderem für die Reihen ‚Dawn of War‘ und „Company of Heroes‘ verantwortlich zeichnen, werden bei der Entwicklung von ‚Age of Empires 4‘ federführend sein. Das sind ledier auch schon alle veröffentlichten Details, außer ein paar historischen Konflikten und Gestalten zeigt der Teaserleider noch nichts – und weitere Infos gibt es auch noch nicht. Und doch, ein vierter Teil ist fest geplant und soll definitiv erscheinen. Das Warten bis dahin kann man sich ja als Echtzeitstratege dank der ‚Age of Empires Definitive Edition‘ problemlos versüßen.

Diese erscheint am 19. Oktober 2017 exklusiv für den PC (Windows 10) und soll mit jeder Menge Verbesserungen und Features aufwarten. Darunter eine optimierte Grafik wahlweise in 4K-Auflösung, gesteigertes Bevölkerungslimit und erweitertes Nutzerinterface. Doch damit nicht genug, auch der satte Soundtrack wurde für die ‚Age of Empires Definitive Edition‘ mit einem Orchester behutsam neu vertont, damit Strategiezocker auch die entsprechende musikalische Begleitung genießen können, ohne die altbekannten Melodien missen zu müssen. Tolle Nachrichten also!