Phillip Lahm wiegt gut 66 Kilogramm, ist 1,70 Meter groß, 30 Jahre alt und bescheiden! Kein Wunder, hatte er doch in den letzten Jahren viele Gelegenheiten, sich darin zu üben. Immerhin sind ihm die wirklich großen Titel bisher nicht vergönnt gewesen, obwohl er jedes Mal sehr nah dran war.

Nun geht es bald wieder um die Wurst, und Lahm stapelt vorsichtshalber tief. Topfavorit hin oder her: "Für mich wäre die WM erfolgreich, wenn wir einen guten Teamspirit entwickeln, wenn wir unsere fußballerische Klasse auf den Platz bringen, wenn wir uns taktisch intelligent verhalten, vor allem, wenn wir mit viel Begeisterung, viel Leidenschaft und viel Herz guten Fußball spielen", so Lahm in einem Interview mit der Internetseite dfb.de. Zudem empfände er es als eine Respektlosigkeit den anderen Nationen gegenüber, alles andere als den Titel als Enttäuschung abzutun.

Irgendwo hat er ja recht. Doch so langsam wäre es auch mal wieder schön, nicht immer nur Meister der Herzen zu sein und durch makelloses Auftreten zu brillieren, sondern sich im Freudentaumel über einen Finalsieg auch mal danebenzubenehmen. Vielleicht finden wir im Sommer ja heraus, ob Herr Lahm das überhaupt noch kann.

Quelle: rp-online.de