Jede Menge nackte Haut seht ihr im nun folgenden Video, in dem die Bälle nur so fliegen. Nein, nicht, was ihr jetzt wieder denkt, wir sind ein seriöses Magazin. Es geht um Flitzer! Diese Video-Kompilation nimmt sich die nackten Gestalten zum Thema, die weltweit Fußballplätze und andere Austragungsorte für Mannschaftssportarten unsicher machen. Doch auch andere liebenswerte Irre, die den Platz „erstürmen“, kommen hier zum Zug – darunter auch ein Opa, der mit seinem Elektro-Scooter über den Rasen … „flitzt“…

Sie gehören mittlerweile zum Mannschaftssport wie Bälle, Schiedsrichter und Markierungen auf dem Boden: Verrückte Aktionen von „Flitzern“, „Streakern“ oder „Prankstern“: Unvermittelt läuft ein Nackter oder eine Nackte über den Rasen, bevor sich das alte Lied wiederholt: Ordner kommen angerannt, die Menge johlt, manchmal entkommt der Nackedei, doch in den meisten Fällen wird er eingeholt.

Manche Flitzer wollen ihre Fan-Liebe durch die Aktionen beweisen, andere sind eher politisch motiviert und wollen Aufmerksamkeit erregen. Doch den meisten dürfte es dabei bloß um die reine Provokation und blanken Exhibitionismus gehen. Uralt ist das Phänomen übrigens nicht, der erste Flitzer rannte 1974 bei einem britischen Rugby-Match über das Grün …