Ja, früher wurde sie noch im Stadion besungen, die eine oder andere Spielerfrau. Erinnern wir uns doch gern an den Stadion-Schmähgesang von Lolita Matthäus. In unserem heutigen Video-Klassiker geht es rund um die Spielerfrauen. Um heiße Eisen, peinliche Bitches und Frauen, die sogar dem eigentlichen Fußballstar die Show gestohlen hatten. Egal ob positiver oder negativer Natur. Ganz weit vorne sind da natürlich die Effenbergs, die heute noch ihr Privatleben volle Kanone nach außen tragen. Allen voran Claudia Effenberg – und das nicht unbedingt immer seriös.

Oder wie wäre es mit der Ex von Torhüterlegende Oliver Kahn, wie hieß sie noch gleich? Ach ja, Verena Kerth, diese miese Moderatorin, die durchweg nur mit Peinlichkeiten in der Öffentlichkeit auffiel. Gut, dass der Olli die schon lange los ist. Die Bundesliga hat schon einige skurrile Frauengeschichten hervorgebracht. Allen voran die des Ex-Bayern-Stars Lothar Matthäus. Der Inbegriff der Frauengeschichten mit Damen wie Maren Müller-Wohlfahrt, Alessandra „Sandy“ Meyer-Wölden und der unvergessenen Lolita Matthäus.

Ganz weit vorne stehen auch die Van der Vaarts, mittlerweile Ex-Van-der-Vaarts. Rafael und seine Sylvie konnte man ja auf Schritt und Tritt in den Medien verfolgen, selbst als es zu dieser peinlichen Dreiecksbeziehung kam mit der Frau, deren Namen man gleich wieder vergessen hatte! Spaßig wird es auch mit der Spielerfrau von Ex-KSC Verteidiger Dino Drpic. Ein eher mittelmäßiger Spieler, der von seiner Sexbombe Nives Celzijus aber so was von überstrahlt wurde. Jeder kennt sie, aber niemand den mittlerweile in Fußballrente geschickten Spieler. Schaut es euch an: Hier kommen die polarisierenden Spielerfrauen des Fußballs in unserem Video-Klassiker!