Sitzt ihr auch bei jedem Spiel auf der Tribüne und verzweifelt? Schüttelt ihr ungläubig den Kopf, wenn die Herren Supermillionäre mal wieder alles tun, nur nicht das, wofür sie ihre exorbitanten Summen bekommen? Nämlich Tore schießen? Da haben wir vielleicht eine Idee für euch, die so manchem Verein auf die Sprünge helfen könnte …

Na gut, „wir“ ist nicht ganz richtig. Eigentlich waren es die Fans des FC Magdeburg. Da sie nach einer schier endlosen Torflaute von fünf Spielen nicht mehr weiter tatenlos zusehen wollten, wie auch im sechsten Spiel die Tore ausbleiben, bauten sie sich neonfarbene Pfeile. Damit die Truppe auch weiß, wo der gegnerische Kasten eigentlich steht. Läuft.