Für Fußballfans, die auf packende Kämpfe am Kasten stehen, kommt ihr ein ganz besonderer Leckerbissen. Wie ein Junior-Talent hier durch gleich vier gegnerische Verteidiger tänzelt wie ein junger Gott, sollte man gesehen haben. Zumal, wenn es dabei zugeht, als wäre man ein zweites Mal bei den Glanztaten der Jugend eines Lionel Messi zugegen. Verpasst dieses unterhaltsame Video nicht.

Hier sehen wir Alex Collado vom FC Barcelona B im Spiel gegen Atlético Levante. Es ist eine Pracht, dabei zuzuschauen, wie Collado an der rechten Flanke das Leder zugespielt bekommt und sich kurz darauf in einer vermeintlichen Pattsituation wiederfindet, die ihm eigentlich nur ein riskantes Abspielen erlauben sollte. Stattdessen arbeitet sich das junge Talent mitleidlos durch eine Phalanx aus vier Verteidigern.

Wobei Collado gleich zweimal durch die Beine seiner Gegner tunnelt, bevor er mit geschicktem Ferseneinsatz das Runde ins Eckige bringt. Eine gehörige Portion Glück, das sollte man nicht verhehlen, gehörte bei der Aktion auch dazu, das schmälert diese Leistung jedoch nicht im Mindesten. Zumal dieses Tor auf eigene Faust in der 90. Minute den Sieg von Barca B über Atlético zementierte – 2:0.

Alex Collados Vertrag sieht eine Ablösesumme über 100 Millionen Euro vor und er gilt als eines der größten Nachwuchstalente seines Vereins. Wir bekommen ein Gefühl, warum das so ist.

Quelle: sportbible.com