Auf unserer mann.tv-Facebookseite wart ihr einmal mehr gefragt. Zum Ende der WM 2014 suchten wir euer Wunschfinale unter den letzten vier verbliebenden Nationen. Trotz einiger Überraschungen während der Fußball Weltmeisterschaft haben sich am Ende mal wieder nur vier große Fußballnationen ins Halbfinale durchgekämpft. Neben Gastgeber Brasilien und den Nachbarn aus Argentinien stehen mit Deutschland und den Niederlanden zwei Europäer auf den Platz im Kampf um das Finale. Doch welche beiden sollen am Ende um die Krone des Weltfußballs spielen? Eine Frage, die ihr eindeutig beantwortet habt. Über 9.000 Stimmen kamen zusammen und geht es nach euch, soll das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien austragen …

PLATZ 4: BRASILIEN– ARGENTINIEN

Nur 8,3 Prozent von euch wären für ein rein südamerikanisches Finalduell. Irgendwie auch verständlich, hätte das Ganze nach all den Fifa-Ungereimtheiten einen faden Beigeschmack. Wobei auf dem Papier ein Duell des fünfmaligen Weltmeisters Brasilien gegen seinen Hassgegner Argentinien gar nicht mal so uninteressant wäre. Für Feuer im Spiel wäre sicher mehr als gesorgt!

PLATZ 3: BRASILIEN – NIEDERLANDE

Das mögliche Finale der Brasilianer gegen die Niederländer können und wollen sich nur 9,7 Prozent vorstellen. Ist auch klar, so ohne Deutschland im Finale. Beide Teams standen sich im letzten Spiel der WM noch nie gegenüber. Und ob die Niederlande es bei ihrer zehnten WM-Teilnahme endlich schaffen könnten gegen den Gastgeber? Groß überzeugt hatte die Seleção bis dato nämlich nicht.

PLATZ 2: ARGENTINIEN – DEUTSCHLAND

17 Prozent von euch könnten sich eine Neuauflage des Finales der WM 1990 in Italien vorstellen. Es wäre ein gutes Omen, schließlich holte Deutschland das letzte Mal dort den WM-Titel nach Hause und das mit einem 1:0 gegen Argentinien. Also wieso nicht noch einmal? Die Argentinier denken da eher an ihren Finaltriumph gegen die BRD vier Jahre zuvor, 1986 in Mexiko.

PLATZ 1: DEUTSCHLAND – NIEDERLANDE

Mit einer klaren Mehrheit von 65 Prozent wollt ihr den europäischen Fußball-WM-Klassiker! Es wäre ein Nervenfinale mit akuter Herzinfarkt-Dauergefahr für Zuschauer, wenn beide Teams ihr komplettes Potenzial ausspielen würden. Obwohl nach drei verlorenen WM-Finals der Holländer – 1974 gegen Deutschland, 1978 gegen Argentinien und 2010 gegen Spanien, würde es dann letztendlich eh heißen: „Und am Ende gewinnt immer Deutschland!“