Fußball: Uefa verbietet neues Ajax-Trikot – Der niederländische Topklub Ajax Amsterdam sorgte zum Start in die neue Fußball-Saison mit seinem neuen Trikot für mächtig Aufsehen. Denn das  Ausweichshirt wurde so gestaltet, dass es eine Hommage an Reggae-Legende Bob Marley impliziert.

Ganz von ungefähr kommt dies nicht, stammt doch schließlich die inoffizielle Klubhymne „Three Little Birds“ von Marley. Daher wurde das neue Trikot mit Rastafari-Farben gestaltet – inklusive drei kleinen Vögeln in eben jenen Farben, die sich im Nackenbereich auf der Rückseite des Shirts befinden.

Trikot verstößt gegen UEFA-Normen

Das Ajax-Trikot wurde zum absoluten Verkaufsschlager im Verein. Bis jetzt. Denn laut dem Portal „Ajax Life“ hat die UEFA ein Problem mit dem Trikot, da es gegen ihre Normen verstößt. So heißt es im Regelwerk, auf das sich die UEFA bezieht:

„Mannschaftsidentifikationen zur Verwendung auf der Spielkleidung können nur dann zur Genehmigung eingereicht werden, wenn diese in der einschlägigen Datenbank der UEFA-Administration geführt sind und mittels Registrierung beim Nationalverband der jeweiligen Mannschaft über einen offiziellen Status verfügen.“

Drei Vögel werden zum Problem

Darunter fallen die Vögel auf dem Trikot nicht, weshalb Ajax Amsterdam zumindest international nicht mehr mit dem Bob-Marley-Gedächtnis-Trikot auflaufen darf. Dies gilt also bereits für das Champions-League-Spiel am Mittwoch, wo man bei Sporting Lissabon antreten wird.

Quelle: bild.de