In Frankreich, Italien und auch Deutschland wurden bereits mehrere spektakuläre Transfers getätigt, doch scheint der Knaller dieses Mal auf der Insel über die Bühne zu gehen.

Oder sollte es zumindest, geht es nach den Verantwortlichen des FC Chelsea. Alt- sowie Neu-Coach José Mourinho gab bekannt, dass Chelsea Manchester United ein offizielles Angebot bezüglich Wayne Rooney vorgelegt hat.

Im Laufe einer Pressekonferenz am vergangenen Mittwoch schwärmte der Chelsea-Coach von den Qualitäten des derzeit bei Manchester United unter Vertrag stehenden Stürmers. Noch ist nicht klar, wie viel der Verein für Rooney geboten hat. Gerüchten zufolge soll es bereits zwei Angebote gegeben haben, von denen jedoch keines den Red Devils zusagte.

Rooney selbst hatte kurz nach dem Weggang von Trainerlegende Sir Alex Ferguson seine Wechselabsichten erklärt. Dennoch hatte Manchesters neuer Trainer David Moyes den Stürmer als unverkäuflich bezeichnet. Moyes plant mit Rooney allerdings nur als reine Alternative für Robin van Persie.

Aktuell bindet den Spieler noch ein Vertrag bis 2015 an Manchester United.

Foto: Sportsphotographer.eu / Shutterstock.com |

Quelle: SportBILD