Heute Abend ab 20:00 Uhr entscheidet es sich: Wird die Saison für die Bayern eine sehr, sehr gute oder gar eine historische?

Nach der souveränen Meisterschaft und dem Triumph in der Champions League kann der FC Bayern München im Finale des DFB-Pokals die Saison mit einem Sieg gegen den VfB Stuttgart krönen. Als erster deutscher Verein hätten die Münchner damit das Triple gewonnen. Und Trainer Jupp Heynckes bei dessen letztem Spiel den Abschied versüßt.

Gelaufen ist das Finalspiel trotz der positiven Vorzeichen aber noch nicht: Stuttgart will die durchwachsene Saison mit dem Pokalsieg retten. Immerhin: Egal wie das Spiel für den VfB ausgeht, für die Europa League ist man bereits jetzt qualifiziert, weil Finalgegner Bayern sich selbst schon für die Champions League qualifiziert hat.

Die Aufstellung:

Bayern muss ohne Dante und Luiz Gustavo auskommen, die beide nach langem Hin und her bei der brasilianischen Nationalmannschaft weilen. Abgesehen von den Langzeitverletzten Kroos und Badstuber hat Heynckes damit das beste Spielermaterial zur Verfügung und wird es wahrscheinlich auch auflaufen lassen. Stuttgart kann mit Ausnahme von Didavi aus dem Vollen schöpfen.

FC Bayern München:

Neuer - Lahm, van Buyten, Boateng, Alaba - Robben, Martinez, Müller, Schweinsteiger, Ribéry - Mandzukic

VfB Stuttgart:

Ulreich - Hoogland, Tasci, Niedermeier, Molinaro - Harnik, Gentner, Maxim, Boka, Traoré - Ibisevic

Schiedsrichter: Manuel Gräfe

Anpfiff ist um 20:00 Uhr, das Spiel wird live im ARD und auf Sky übertragen.