Die Saison in der Ersten sowie Zweiten Fußball-Bundesliga neigt sich nach der Corona-Pause dem Ende entgegen. Hinter den Kulissen wurden derweil die Übertragungsrechte der Saison 2021/22 bis 2024/25 vergeben. Nun verkündete die DFL offiziell, wer das Rennen um die Bundesliga-Rechte gemacht hat und präsentierte dabei zum Wohlwollen der Fans einen echten TV-Hammer.

Aber der Reihe nach – Christian Seifert verkündete auf der jüngst abgelaufenen DFL-Pressekonferenz, dass sich ab der Saison 2021/22 der Pay-TV-Sender Sky die Bundesliga-Konferenz, inklusive der Einzelspiele sowie das Top-Spiel um 18.30 Uhr am Samstag gesichert hat. Sky zeigt darüber hinaus noch alle Begegnungen der Zweiten Bundesliga, wobei Sport1 das Samstagabend-Spiel der Zweiten Bundesliga auch im Free-TV zeigen wird.

Allerdings gehen sowohl alle Freitags- als auch alle Sonntagsspiele der Bundesliga an DAZN, die somit ihr Bundesliga-Programm erweitert haben. Der eigentliche Hammer ist aber, dass nun auch Pro Sieben/Sat1 mitmischen werden, die gemeinsam neun Partien im Free-TV zeigen werden, unter anderem die Saisoneröffnung, Supercup und Relegation.

Überraschend leer gingen derweil Amazon sowie MagentaSport der Telekom aus. Die Fußball-Clubs können dabei für die Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25 mit Einnahmen in Höhe von durchschnittlich 1,1 Milliarden Euro rechnen. Dies entspricht einem Gesamterlös in Höhe von 4,4 Milliarden Euro.

„Das Ergebnis der Ausschreibung bietet den Clubs der Bundesliga und Zweiten Bundesliga ebenso wie den Fans größtmögliche Stabilität in unsicheren Zeiten. Dies gilt sowohl mit Blick auf den weitgehenden Erhalt der Erlös-Situation als auch hinsichtlich der Seh-Gewohnheiten.

Ein großer Dank geht an die Medienpartner der kommenden Rechteperiode, die mit ihren Investitionen ihr Vertrauen in eine auch künftig positive Entwicklung von Bundesliga und Zweiter Bundesliga zum Ausdruck gebracht haben“, unterstrich Christian Seifert, Sprecher des DFL-Präsidiums und DFL-Geschäftsführer.

Nachfolgend alle Sender & ihre Übertragungsrechte in der Übersicht: