Bundesliga: Sky revolutioniert seine Fußball-Konferenz – Bezüglich der Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga hat der Pay-TV-Sender mittlerweile nur noch wenig zu lachen. Schließlich überträgt Sky ab der neuen Saison 2021/2022 von den standesgemäßen Wochenendspielen nur noch die Partien an den Samstagen. Alle Freitags- und Sonntagsspiele zeigt mittlerweile DAZN.

Dennoch will Sky seinen Abonnenten bestmöglichen Service bieten. So hat der Sender für die am 13. August startende Bundesliga eine Neuerung in Planung. Sky revolutioniert nämlich seine Fußball-Konferenz. Während man ab dem 14. August 2021 alle fünf Einzelspiele sowie die klassische Konferenz schauen kann, bekommen „Sky Q“-Kunden eine neue Version der Konferenz angeboten.

Konferenz nach Belieben zusammenstellen

So können „Sky Q“-Kunden ihre Konferenz nach Belieben zusammenstellen. Heißt: Mit der „Meine Konferenz“-Funktion wählt man zuerst die Begegnung aus, die man primär schauen möchte. Danach selektiert man weitere Spiele im „Sky Q“-Menü, von denen man sich per Highlight-Alarm alle wichtige Geschehnisse auf den anderen Plätzen anzeigen lassen möchte.

Dazu gehören Tore, Elfmeter oder beispielsweise Platzverweise. Passiert also etwas in den anderen selbst ausgewählten Spielen, wird man per Benachrichtigung auf dem TV-Screen informiert. Dann kann, wenn gewünscht, direkt zur jeweiligen Übertragung des Live-Spiels gewechselt werden. Alternativ entscheidet man sich, am Ende alle Höhepunkte anzuschauen.

Die „Meine Konferenz“-Funktion steht ab dem 14. August vorerst in einer Beta-Phase nur ausgewählten „Sky Q“-Kunden zur Verfügung. Allerdings sollen bereits ab September 2021 alle „Sky Q“-Nutzer diese Neuerung in Anspruch nehmen können.

Quelle: bild.de