Hat Borussia Dortmund sich schon mit dem Schicksal Abstieg angefreundet? Fans des Traditionsvereins wollen Nachrichten dieser Art mit Sicherheit nicht hören. Fakt ist, dass der Vizemeister von 2014 mit dem Beginn der Rückrunde einer nicht unwichtigen Formalie nachgehen muss: Den Antrag auf eine Zweitliga-Lizenz zu stellen.

Noch kann kein Fußballorakel prognostizieren, auf welchem Tabellenplatz der Ruhrpottverein am Ende der Saison stehen wird. Doch natürlich müssen sich die Verantwortlichen für den schlimmsten Fall wappnen. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat jetzt bestätigt, dass man demnächst für einen Antrag für eine Lizenz der Zweiten Bundesliga einreichen werde. Im Sinne der gesamten Liga hoffen wir mal, dass es nur bei dieser Formalie bleibt und der Verein noch in Zukunft in der Ersten Bundesliga kickt. Denn was wäre die Liga ohne die Schwarz-Gelben?

Was glaubt ihr, schafft Dortmund in der Rückrunde noch das Ruder herumzureißen und den Abstieg abzuwenden?

Fotos: Trybex / Shutterstock.com