„Das Schlimmste ist, wenn das Bier alle ist“, tönt es bei der Kultband „Die Kassierer“, aber dieses Video legt noch einen drauf: Hier ist Bier nämlich im Übermaß vorhanden. Doch keines von ihnen überlebt die nun folgenden Parade des blanken Grauens, bei der Bierliebhabern das eine oder andere qualerfüllte Stöhnen über die dürstenden Lippen rollen dürfte: Film ab für Ozzy Mans Parade schrecklicher Biertode…

Was? Wer Ozzy Man ist, fragt ihr? Es handelt sich dabei um einen höchst unterhaltsamen und grundsympathischen Herrn aus Australien, dessen Videos uns bei MANN.TV schon das eine oder andere Mal ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert haben. Etwa dieses, in dem ein ziemlicher Angeber beim MMA nach knapp zehn Sekunden die Lage Haumichblau seines Lebens kassiert. Oder dieses, das jede Menge erwachsene Kanaillen zeigt, die Kinder um ihre verdienten Sporttrophäen auf der Tribüne bescheißen.

Sport spielt in diesem Oeuvre des australischen Kommentators hingegen keine Rolle. Diesmal widmet er sich dem traurigsten aller Themen: dem Tod. Genauer gesagt: Dem Ableben unschuldiger Biere, egal, ob im klassischen Glas, der Maß oder in Dosen. Ein Anblick, bei dem jedem Fan der güldenen Blumen aus Gerstensaft das bierselige Herz bluten dürfte. Spätestens, wenn eine ganze Palette mit Bierkisten aus dem Laster fällt und schaumig zerschellt, helfen auch Ozzy Mans wie immer auf den Punkt gebrachte Kommentare im liebenswerten australischen Akzent nicht mehr… Wenn ihr uns bitte entschuldigen würdet, wir müssen jetzt weinen …