Das folgende Video ist eine Art „Who is Who“ dessen, was ihr bitte nicht nachmachen solltet! Es ist natürlich grundsätzlich nichts dagegen einzuwenden, sich im Winter mit Schlittschuhen auf einen zugefrorenen See zu begeben, allerdings sollte man das nicht unbedingt bloß mit einer Badehose bekleidet tun. Erst recht nicht, wenn man zuvor unter dem Eis herumgeschwommen ist – was für sich genommen schon recht gefährlich ist – und entsprechend nass durch die Gegend dödelt. Zwar muss man dem Kerl zugutehalten, dass er immerhin noch eine Badekappe und etwas Lametta trägt, aber davon wird der Ofen nun auch nicht wärmer.

Aber wenn es nur darum ginge, würden wir euch den Clip natürlich nicht zeigen. Hartgesottene Kerle, die darauf schwören, dass Eisbaden sehr gesund ist, sind schließlich nicht Neues! Und auch die Tatsache, dass er Bengel sich dazu die ganze Zeit ordentlich Vodka reinzwitschert, ist generell eher dämlich als bemerkenswert. Denn wir wissen: Alkohol erzeugt nur das Gefühl von Wärme, was bei niedrigen Temperaturen zu gefährlichen Trugschlüssen führen kann.

Nein, die Spitze des Eisbergs ist, dass unser fröhlicher Weihnachtsmann hier auch noch eine Kettensäge dabei hat, von der er sich über das Eis ziehen lässt. Zugegeben, es funktioniert. Aber wir wollen noch mal rekapitulieren: Halbnackt, nass und betrunken auf einem eher schlecht als recht gefrorenen See im tiefsten Winter, auf Schlittschuhen mit einer laufenden Kettensäge in der Hand … Da fragt man sich doch schon, wie man auf derart bescheuerte Ideen kommt.