Kennt ihr den Film ‘Die Hochzeitscrasher’? Beziehungsweise: Kennt ihr überhaupt „Crasher“, also Leute, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, private Partys, besondere Anlässe oder intime Momente durch ihre unerwünschte Anwesenheit zu ruinieren? Die Gruppe aus diesem Video hat, was das betrifft, einen besonderen Tiefpunkt vorgelegt, den zu unterbieten so schnell nicht vielen gelingen dürfte. Oder wann sind eure Kumpels zuletzt in eure Hochzeitsnacht reingeplatzt!?

Falls ihr jetzt sagt: „Sowas macht doch seit dem Mittelalter keiner mehr!?“, so irrt ihr in doppelter Hinsicht: Denn im Mittelalter war es durchaus Brauch, dass eine Festgesellschaft das (adelige) Brautpaar ins Schlafzimmer schleppt – historisches Stagediving, sozusagen. Doch danach haben die Leute sich wieder verpfiffen und den Frischvermählten die nötige Privatsphäre eingeräumt. Die Leute sind nicht brüllend und während des Geschlechtsaktes (!) reingestürmt, um dem Bräutigam auf den nackten Hintern zu klatschen.

Das frischvermählte Ehepaar aus diesem Video stammt aus China und muss genau eine solche Szene erdulden. Mitten in der Hochzeitsnacht fliegt die Tür auf, „Freunde“ stürmen herein und bedenken den Hintern des Ehemanns mit … äh „Zuwendungen“, während sie zugleich dem Paar die Decke zu entreißen versuchen. Zu allem Überfluss filmten sie das Ganze auch noch. Schlecht für das Paar – gut für das Netz.