Es war der 10. Juni im Jahre 2009. Um 10:47 Uhr betritt ein Mann ein Lebensmittelgeschäft, der Geschichte schreiben sollte. Wir wissen nicht, woher er kam, können nur mutmaßen, dass es dort wohl ziemlich feucht-fröhlich zuging. Wir wissen aber, der Mann hat Durst und ein klares Ziel vor Augen. Mit ziemlicher Sicherheit das Einzige, was vor seinen Augen klar war.

Wir sehen schon die Kommentare: „Wo kramt ihr die ollen Kamellen immer wieder aus?“, „Kenn ich schon!“, „Alt“... jaja, das wissen wir selber. Aber in Zeiten des Sommerlochs sind wir uns nicht zu schade, ein derlei episches Stück Zeitgeschichte wieder aus dem Keller zu holen, um es denen präsentieren zu können, die es vielleicht noch nicht kennen – und erfüllen damit eine Art digitalen Bildungsauftrag.

Und für alle, die es bereits kennen: Hey, es ist doch immer wieder schön. Oder postet ihr auch unter dem Finaltor von Götze Sachen wie "Das hat doch jeder schon gesehen" oder "Denkt euch mal was Neues aus"? Sicherlich nicht!