Panzer und Feuerwerk klingen nicht unbedingt wie zwei Dinge, die viel miteinander zu tun haben. Scheinbar gibt es im englischsprachigen Ausland aber Panzer, die aus Feuerwerkskörpern bestehen. Einmal angezündet, rast der Pappkamerad in bester „Zurück in die Zukunft“-Manier auf Feuerrädern vorwärts, bevor er schließlich mehr oder weniger spektakulär auseinanderfliegt.

„Geht das nicht auch größer?“, fragt man sich da. Zumindest fragt sich das ein Mann, dessen YouTube-Kanal eine Million Fans verzeichnet. Peter Sripol wollte feiern, dass er diese Marke bezwungen hatte, und das auch noch um den 4. Juli in den USA herum. Also an einem Tag, der ohnehin traditionell mit Feuerwerk begangen wird. Was also läge näher, als gemeinsam mit Freunden aus dem Mikro-Feuerwerkspanzer einen Koloss zu machen?

Ein Gefährt aus Sperrholz, Pappe und jeder Menge Feuerwerkskörpern, das die gleichen Eigenschaften mitbringt wie das kleine Vorbild – nur, dass es mit deutlich mehr Krawall von der Bildfläche der Eigenbauwelt abtritt, wenn die Lunte erst einmal brennt. Ist das Vorhaben gelungen? Sagen wir mal so: Eine solche Feuerkraft aus einer Papp-Stalinorgel sieht man jedenfalls nicht alle Tage, und das Ende fällt reichlich explosiv aus.